Alle Beiträge von Rogg-Pietz

Neuzusammensetzung der kommenden 8. Klassen

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler*innen der 7. Klassen,

für das kommende Schuljahr werden die Klassen des Jahrgangs neu zusammengesetzt und eure Wünsche sind ein sehr wichtiges Kriterium für diese neue Zusammensetzung. Daher darf jede*r von Euch zwei andere Schüler*innen nennen, mit denen Ihr gerne im 8. Jahrgang in einer Klasse sein möchtet. Grundsätzlich gelingt es, dass Ihr zumindest eine Person von Euren zwei Wünschen im nächsten Schuljahr in Eurer Klasse habt.

Den Wunschzettel habt Ihr von Eurer Klassenlehrkraft bekommen. Zusätzlich könnt ihr ihn auch hier herunterladen.

Nachdem Ihr den Wunschzettel ausgefüllt habt (inkl. Eurer Unterschrift und der Eurer Eltern), bringt Ihr den unteren Abschnitt bitte zu Eurem nächsten Präsenzunterricht mit und gebt ihn einer Lehrer*in mit, bei der ihr an diesem Tag Unterricht habt.

Auch falls Eure Freund*innen nach dem Sommer nicht mit Euch in eine Klasse gehen, werdet Ihr sie trotzdem sehr häufig sehen, z.B. in der 2. Fremdsprache oder dem Wahlpflichtunterricht, der für Euch ab der 9. Klasse als Fach hinzukommt, und natürlich in den Pausen. Viele Abiturient*innen berichten, dass die Neuzusammensetzung der 8. Klassen im Rückblick ein sehr positiver Moment war, um neue Freund*innen zu finden. Ihr könnt also froh und beruhigt auf diesen neuen Abschnitt schauen.

Wahl der zweiten Fremdsprache für die kommenden 7. Klassen

Sehr geehrte Eltern der Schüler*innen der 6. Klassen,

auch aufgrund der derzeitigen Pandemielage und den damit verbundenen Unwägbarkeiten, haben wir uns entschlossen, die Abfrage zur Wahl der zweiten Fremdsprache für die kommenden 7. Klassen schon vor den Osterferien durchzuführen. Sie haben heute den Wahlzettel bekommen und wir bitten Sie, diesen so schnell wie möglich, an die Klassenlehrerinnen zurückzugeben. Gleichzeitg haben wir über das Kurswahlmodul von IServ eine online Wahl freigeschaltet, die uns einen schnellen Überblick erlaubt. Verbindlich bleibt der von Ihnen, den Eltern, unterschriebene Wahlzettel.

Sollten sich bei Ihnen hierzu Fragen ergeben, können sich mich gerne jederzeit per Email kontaktieren.

Arne Rogg-Pietz