Berufsorientierung: Abitur – was dann?

Am 29. Juni konnte nach über zwei Jahren pandemiebedingter Pause wieder unser „Abitur – was dann?“-Tag starten. Zwölf externe Referentinnen und Referenten waren in unserer Schule zu Gast und stellten für den 10. und 11. Jahrgang Möglichkeiten für die Zeit nach dem Abitur vor: Vom Aufbau eines Studiums an FH oder Uni, einem Haushaltsplanspiel, Ausbildung über die IHK, Anforderungen der Selbstständigkeit, FSJ, Auslandsaufenthalte und Versicherungen wurde der Bogen geschlagen, um unseren Schüler*innen eine Orientierung zu geben. (Alexander Erdmann)