Jugend debattiert – Regionalentscheid in Altenholz

Am Freitag fand in Altenholz der Regionalentscheid des Wettbewerbs „Jugend debattiert“ statt. Emmi Bach, Elena Wolf und Elisabeth Wadephul stritten in zwei Qualifikationsrunden für die Humboldtschule in der Altersgruppe 1. Trotz starker Konkurrenz gelang es Elisabeth, sich für das Finale zu qualifizieren und den dritten Platz zu erlangen. In seiner Rückmeldung lobte Ulf Kämpfer, der Kieler Oberbürgermeister und Juror in der Finaldebatte, besonders Elisabeths rhetorische Fähigkeiten.

Herzlichen Glückwunsch, Elisabeth.

Auch in der Altersstufe 2 konnte man Debatten auf hohem Niveau erleben. Mit sprachlicher Finesse und schlagkräftigen Argumenten debattierten hier Fynn Tollnick, Joshua Kubach und Lena Priegann. Dabei zeigte sich Fynn als überlegener Debattant, der die Gegenseite regelmäßig ins Schwitzen brachte. Herr Kämpfer hob besonders die hohe Sachkenntnis und Lösungsorientiertheit in Fynns Beiträgen hervor. Fynn belegte im Finale den zweiten Platz und hat damit einen sicheren Startplatz beim Landesentscheid am 25.3.2020 im Kieler Landtag.

Herzlichen Glückwunsch, Fynn.

Als ausgebildete JurorInnen kamen Veronika Jany und Henry Horstmann zum Einsatz. Henry nutzte darüber hinaus das Angebot, in beiden Finaldebatten Mitglied der Jury zu sein und jurierte an der Seite des Kieler Oberbürgermeisters Ulf Kämpfer.

Vielen Dank für euren Einsatz, Henry und Veronika.

Liebe DebattantInnen und JurorInnen, ihr habt das prima gemacht und ich bin sehr stolz auf euch!

 

 

Heike Paschen