Online-Finale von YES! MINT

Foto: ©YES! – Young Economic Summit.

Am späten Nachmittag feiern online unsere zwei Teams aus dem 8. bzw. 9. Jahrgang ihre Teilnahme am YES! MINT-Finale. Dieser Wettbewerb vom Young Economic Symposium wurde in diesem Jahr zum ersten Mal durchgeführt. Den acht, am Ende übrig gebliebenen Teams von Schulen aus Schleswig-Holstein war die Aufgabe gestellt worden, für ein drängendes Forschungsproblem der Gegenwart eine naturwissenschaftliche Lösungsvision aufzuzeigen und diese zu präsentieren. Sie erhielten dabei Anregungen und Unterstützung von Forschenden an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, dem IPN – Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik, der Fachhochschule Kiel und dem Universitätsklinikum Schleswig-Holstein.
Die Mathe-Gruppe aus dem 8. Jahrgang beschäftigte sich mit der Frage, wie man mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz und einer App den Tourismus in Schleswig-Holstein nachhaltiger gestalten kann. Demgegenüber widmete sich der MINT-Kurs im 9. Jahrgang mit dem Forschungsproblem, für Patientinnen und Patienten von Darmkrankheiten das genau passende Medikament auszuwählen, was unter dem neuartigen Forschungszweig der Präzisionsmedizin zusammengefasst wird.
Alle Schülerinnen und Schüler waren geschafft aber glücklich nach fast acht Stunden, in denen sie nicht nur ihren eigenen Beitrag präsentiert und hierüber diskutiert, sondern auch die anderen Fachvorträge zu verschiedenartigen Themen der Nachhaltigen Entwicklung fair bewertet hatten. Dieses Mal hat es zwar noch nicht für einen Platz auf dem Treppchen gereicht, doch wer weiß, wie es beim nächsten Mal aussieht …