Verabschiedung von Herrn Wiese (2016)

Heute – an seinem letzten Arbeitstag – hat sich die gesamte Schülerschaft und das Kollegium von Herrn Wiese verabschiedet – unserem Hausmeister seit 27 Jahren. Zu diesem Anlass haben sich diverse Klasse unterschiedliche Aktionen für ihn ausgedacht, wie eine Quiz-Ralley durch die Schule oder die Ehrung als „Bester Hausmeister aller Zeiten“. Höhepunkt war, als alle Schüerinnen und Schüler auf dem Schulhof Spalier standen, um ihn zu feiern und abzuklatschen.

Erneute Auszeichnung von zwei MINT-Projekten durch die Bayer-Stiftung (2016)

Mit zwei verschiedenen Projekten der MINT-Fachschaften fördert die Bayerstiftung dieses Jahr erneut den naturwissenschaftlichen Untericht an unserer Schule. Bei dem einen Projekt geht es um Nanomedizin – deren Chancen und Risiken in der Zukunft. „Mit Medizintechnik Alter erfahrbar und vergessen machen“ lautet der Titel des anderen Förderprogramms. Dieses ist gerade in einem Zeitungsartikel im „Handelsblatt newcomer“ unter anderem als innovatives Projekt zum Thema „Gesundheit und Medizin in der Schule“ vorgestellt worden. Erneute Auszeichnung von zwei MINT-Projekten durch die Bayer-Stiftung (2016) weiterlesen

Die Musical-AG präsentiert „Der kleine Tag“ (2016)

Ein von Schülerinnen selbständig aufgeführtes Musical
Theateraufführungen gibt es viele in unserer Aula, etlich mit nachher großem Applaus, doch am 11. Oktober war dennoch eine Premiere: das Musical „Der kleine Tag“ führten Anna, Ella und Paula aus dem 9. Jahrgang zusammen mit Mitschülerinnen und Mitschülern erstmals ganz ohne die Leitung eines Lehrers oder einer Lehrerin auf. Das Stück kam so gut an, dass die FünftklässlerInnen am letzten Tag vor den Herbstferien eine eigene Zusatzvorstellung von diesem anrührenden Stück über die wirklich wichtigen Dinge des Lebens erhielten. Noch nach der Aufführung erschallte „Einfach nur so“ in der Säulenhalle …

Englisches Theater kommt zu Besuch (2016)

Ein Highlight des Englischunterrichts an der Humboldt-Schule sind die Besuche des White Horse Theatre. Alle zwei Jahre führen die englischsprachigen Schauspieler für die Orientierungs- und Mittelstufe jeweils ein Theaterstück in ihrer Muttersprache auf. In diesem Jahr haben sich die 5. und 6. Klässler „Fear in the Forest“ angeschaut und waren begeistert. Drei von ihnen haben Folgendes geschrieben: Englisches Theater kommt zu Besuch (2016) weiterlesen

Inszenierung „Sophie / Clara“ im Werftparktheater (2016)

Ausgehend von der Faszination für Hitler und ihrem Eintritt in den BDM entwickelt sich ihr Leben gesgensätzlich: Auf der einen Seite Sophie (Scholl) zu einer Widerstandskämpferin und auf der anderen Seite Clara zu einer prototypischen NS-Anhängerin bis zur letzten Stunde. Auf Anregung einer Schülerin des 9. Jahrgangs, die selbst am Werftparktheater mitwirkt, besuchten ihre Jahrgangskameradinnen  und -kameraden das Theaterstück „Sophie/Clara“, in dem sowohl Zeitdokumente als auch das Buch »Glaube.Führer.Hoffnung.« von Jan Peter und Susanne Wiborg eindrücklich verabreitet werden.


Interview mit Frau Vollbehr bezüglich ihrer Japanreise (2016)

Was haben Sie in Japan gemacht? Was war der Anlass Ihrer Reise?

Ich habe den Ministerpräsidenten zu unserer Partnerschule in Kobe begleiten dürfen, da wir die einzige Schule mit durchgehendem Japanisch-Unterricht in Schleswig-Holstein sind. Wir füllen somit den Freundschaftsvertrag zwischen Schleswig-Holstein und der Präfektur Hyōgo mit Leben.

Wie lange sind Sie nach Kobe geflogen? Interview mit Frau Vollbehr bezüglich ihrer Japanreise (2016) weiterlesen

5. Medientag mit vielseitigem Programm (2016)

Am Montag, den 01. Februar 2016, fand der 5. Medientag an der Schule statt. Seit 2009 alle anderthalb Jahre ist es aufs Neue unser Ziel, dass jede Klasse an diesem Tag mindestens einmal Besuch von „außen“ bekommt oder auch eine Exkursion unternimmt und somit von Expertinnen und Experten mehr über Themen wie „Soziale Netzwerke / Internet / Handynutzung / Urheberrechte u. ä.“ erfährt. In den restlichen Stunden wählen die Lehrkräfte ebenfalls einen passenden Unterrichtsgegenstand aus, um die Medienkompetenz unserer Schülerinnen und Schüler weiterzuentwickeln. 5. Medientag mit vielseitigem Programm (2016) weiterlesen

Wir sind Experimento-Zentrum (2015)

Die Siemens-Stiftung unterstützt unseren naturwissenschaftlichen Unterricht und hat uns als einzige Schule in Kiel als Experimento-Zentrum ausgewählt. Hierdurch stehen der Schule viele Materialien und Anregungen zum Experimentieren zur Verfügung. Somit können die Schülerinnen und Schülern bei den Themen Energie, Umwelt und Gesundheit altersgerecht naturwissenschaftlich-technische Sachverhalte selbständig erforschen, reflektieren und verstehen; sie können beispielsweise ihr Wissen zu globalen Herausforderungen wie Treibhauseffekt, erneuerbare Energien oder Trinkwassergewinnung weiterentwickeln.

Wir haben eine neue Turnhalle! (2015)

Dagmar Vollbehr ist als Schulleiterin der Humboldtschule nun Hausherrin der Sporthalle.

Unsere neue Turnhalle ist am 5.12.15 offiziell eingeweiht worden. Sie befindet sich im alten Lessingbad und umfasst zugleich noch eine Gymnastikhalle. Die Turnhalle ist wunderschön, sehr hell und lichtdurchflutet. In diesen einzigartigen Räumen werden alle Schülerinnen und Schüler sehr viel Freude am Sportunterricht haben!

Präventionsparcours begeisterte (2015)

In den letzten Tagen absolvierten alle Acht-, Neunt- und Zehntklässler den Präventionsparcours der Droge 70, in dem es um Alkohol, Tabak, Glücksspiel und Werbung ging. Interaktiv setzten sie sich mit den Themen auseinander, wobei auch eigene Erfahrungen eingebracht werden konnten. Ein hoher Informationsgehalt sowie interessant und abwechslungsreich gestaltete Stationen wurden durchweg positiv von den SchülerInnen vermerkt. Präventionsparcours begeisterte (2015) weiterlesen

Auszeichnung von zwei MINT-Projekten durch die Bayer-Stiftung (2015)

Wird die menschliche Haut durch die Nutzung einer Nano-Gold-Seife besonders harmonisiert? Und warum können Geckos wie Saugnäpfe an einer Wand haften bleiben? Antworten auf diese Fragen werden in unserem MINT-Unterricht erarbeitet. Die Bayer Science & Education Foundation fördert die Umsetzung dieser innovativen Unterrichtskonzepte mit insgesamt 10.000 Euro.
Wir bedanken uns sehr herzlich für diese großzügige Unterstützung bei der Bayer-Schulförderung!

Unsere Abiturienten (2015)

Diese Schülerinnen und Schüler haben ihr Abitur in der Humboldt-Schule bestanden. Herzlichen Glückwunsch!

Wir sind Zukunftsschule! (2015)

Seit dem 10. Juni 2015 ist unsere Humboldt-Schule eine vom IQ.SH (Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein) zertifizierte „Zukunftsschule“. Dabei ging es darum, dass unsere Schule Vorhaben entwickelt, die einen Beitrag zur Bildung für nachhaltigen Entwicklung (BNE) leisten, und wir fächerübergreifendes und fächerverbindendes Lernen im Rahmen des Unterrichts zu Themen der nachhaltigen Entwicklung integrieren. BNE-Themen der Zukunftsschule.SH sind Wasser, Energienutzung, Mitbestimmung & Mitgestaltung, Lebensräume gestalten, Mobilität, Globale Entwicklung, Gesundheit, Ernährung und Konsum & Ressourcen.
weiterlesen

Bayer-Schulförderung für zwei MINT-Projekte

Frau Bethke hat sich mit ihren Projekten „Robotik und Bionik – Von der Natur in die Technik“ und „Nanotechnologie im Alltag – die Welt der Oberflächen“ bei der Bayer Science & Education Foundation erfolgreich um eine Förderung beworben. Die Stiftung unterstützt beide Projekte mit jeweils 5000€! Diese finanziellen Mittel werden zur weiteren Profilierung des Faches MINT beitragen und den Unterricht bereichern. Ich freue mich, dass durch diese Fördersumme die Anschaffung eines  Klassensatzes von 15 Robotern und von acht Nanoexperimentierkoffern erfolgen kann, so dass  der Unterricht noch lebendiger werden wird. Ich danke Frau Bethke sehr herzlich  für die Initiative und der Stiftung für diese großzügige Förderung! Dagmar Vollbehr