Mittelstufe

Herzlich willkommen in der Mittelstufe der Humboldt-Schule!

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen über die Mittelstufe. Der Unterricht in der Mittelstufe greift die wesentlichen Techniken und Methoden der Orientierungsstufe auf und bereitet auf das Lernen in der Oberstufe vor. So orientiert sich anfänglich der Unterricht an Bewährtem und wird später zunehmend durch das problemlösende Denken untermauert.

Sollten Sie weiterführende Fragen bezüglich der Mittelstufe haben, so sprechen Sie mich gerne an – ich freue mich auf Sie.

Dr. Arne Rogg-Pietz
(Leiter der Mittelstufe)

Hinweis: Die Landesverordnung über die Sekundarstufe I der Gymnasien finden Sie hier.

 


Neuzusammensetzung der 8. Klassen 2021 / 2022

Liebe Schüler*innen der 7 Klassen,

für das kommende Schuljahr werden die Klassen des Jahrgangs neu zusammengesetzt. Eure Wünsche sind ein sehr wichtiges Kriterium für diese neue Zusammensetzung. Daher darf jede*r von Euch zwei andere Schüler*innen nennen, mit denen Ihr gerne im 8. Jahrgang in einer Klasse sein möchtet.

Dass alle Schüler*innen beide Wünsche erfüllt bekommen, ist nicht möglich. Aber grundsätzlich gelingt es, dass Ihr zumindest eine Person von Euren zwei Wünschen im nächsten Schuljahr in Eurer Klasse habt.

Da auch in diesem Jahr leider vieles noch immer anders ist, bekommt Ihr den Wunschzettel über die Homepage, wenn die Wahl freigegeben ist.

Denkt bei den Wünschen auch immer daran, dass Ihr Eure Freund*innen auch dann immer noch sehr häufig seht (z.B. in der 2. Fremdsprache oder dem WPU und in den Pausen), wenn Ihr vielleicht nicht zusammen in einer 8. Klasse seid. Viele Abiturienten berichten, dass die Neuzusammensetzung der 8. Klassen im Rückblick ein sehr positiver Moment war, um neue Freund*innen zu finden.


Wahlpflichtunterricht – Schuljahr 2021/22

Sehr geehrte Eltern der 7. Klassen , liebe Schüler*innen,

im kommenden Schuljahr 2021/2022 werden zwar die 8. Klassen neu zusammengesetzt, eine Wahl des Wahlpflichtunterrichts findet aber NICHT statt. Der jetzige 7. Jahrgang ist unser erster G9 Jahrgang und wählt den WPU erst für die 9. (und 10. Klasse).

Welche WPUs wir für das Schuljahr 22/23 anbieten können, ist verständlicherweise jetzt noch nicht absehbar.


Betriebspraktikum

In der 9. Klasse wird ein einwöchiges Betriebspraktikum durchgeführt. Dieses Praktikum dient als Begegnung mit der Arbeitswelt, bei der die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in die betriebliche Praxis gewinnen sollen und auch einen Eindruck von den physischen und psychischen Anforderungen der Arbeitswelt erhalten. Darüber hinaus kann das Praktikum zu einer ersten beruflichen Orientierung genutzt werden.

  • Die Teilnahme an dem Praktikum ist verpflichtend.
  • Der ausgewählte Betrieb sollte ein anerkannter Ausbildungsbetrieb in der Region Kiel sein.
  • Im Rahmen dieses Praktikums werden die Schülerinnen und Schüler durch die Schule betreut.
  • Das Praktikum wird im Unterricht in den Fächern Deutsch, Erdkunde und Wirtschaft/Politik vor- und nachbereitet.

Klassenfahrt

In der 8. Klasse wird eine erlebnispädagogische Klassenfahrt durchgeführt, die den Zusammenhalt der Gruppe und das Selbstbewusstsein jeder und jedes einzelnen stärkt.

Klassenfahrt in der Mittelstufe – an der Humboldt-Schule immer etwas Besonderes

Stipendien
  • Schülerstipendium „grips gewinnt“ der Joachim Herz- und der Robert Bosch Stiftung

    Hinweis: Seit September 2011 vergibt die Robert Bosch Stiftung in Kooperation mit der Joachim Herz Stiftung Stipendien an leistungsbereite und engagierte Schülerinnen und Schüler, deren Eltern z. B. von Arbeitslosigkeit betroffen sind. Bewerben können sich Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse, die Abitur oder Fachabitur machen wollen. Hier gibt es nähere Informationen und das Bewerbungsformular.

 

Gymnasium der Landeshauptstadt Kiel