5. Platz bei der Software Challenge

Beim Finale der Software Challenge (www.software-challenge.de), das in diesem Jahr nur online ausgetragen wurde, hat unser Team aus dem Q1-Jahrgang bundesweit den 5. Platz erreicht.

Für das Gesellschaftsspiel „Hive“ wurden zunächst im Kurs Taktiken ausgetüftelt und dann ein Client (Spieler) programmiert, der gegen die Clients anderer Schulen antrat. Nach der Vorrunde und der Champions-League war unter den letzten acht Teams im Viertelfinale leider Endstation. Trotzdem war das eine tolle Leistung, zu der wir herzlich gratulieren! Die Kieler Nachrichten berichteten über das Finale.

Als Anerkennung für die Leistungen gab es für drei Schülerinnen und Schüler des 10. und 11. Jahrgangs ein Stipendium für ein Informatik-Studium in Kiel!

BUND-Malwettbewerb zum Thema Meeresschutz (2020)

Era Hajra (7b) und Ida Tollnick (7b) haben mit großem Erfolg an dem Meeresschutz-Malwettbewerb „Die Abenteuer von Jascha und Pia“ des BUND-Projekts BioMare teilgenommen. Aufgabe war es, mit Hilfe eines Bildes über die Probleme von Nord- und Ostsee aufmerksam zu machen, um dadurch möglichst viele Menschen zu inspirieren, sich für den Meeresschutz einzusetzen. Die Bilder unserer beiden Schülerinnen wurden von über 150 Einsendungen ausgewählt. Herzlichen Glückwunsch!

Die Bilder der insgesamt 21 GewinnerInnen und weiterführende Informationen zu dem Wettbewerb finden Sie hier.

Internationale Junior-Science-Olympiade (2020)

Auch in diesem Jahr haben unsere Schülerinnen und Schüler erneut an der Internationalen Junior-Science-Olympiade (IJSO) teilgenommen. Nach vielen spannenden Experimenten rund um das Hühnerei im letzten Jahr, konnten dieses Mal unter dem Motto „Alles Tinte?“ mit einfachen Experimenten die naturwissenschaftlichen Hintergründe von Tinte erforscht werden. Die IJSO ist eine tolle Möglichkeit auch schon junge Talente (ab Klasse 5) in den Naturwissenschaften zu fördern, wo Schule allein Wissensdurst und Forscherdrang nicht stillen kann. Die Schülerinnen und Schüler hatten die Möglichkeit, diese Experimente Zuhause oder in der Forscher-AG der Humboldt-Schule durchzuführen und wurden dabei von Lehrkräften aus verschiedenen naturwissenschaftlichen Fächern unterstützt.

„Jugend debattiert“ (2020)

Im dritten Jahr der Teilnahme an dem Wettbewerb „Jugend debattiert“ haben sich die folgenden Schülerinnen und Schüler für den Regionalentscheid in Altenholz qualifiziert: Fynn Tollnick, Joshua Kubach, Lena Priegann, Emmi Bach, Elenea Wolf.

Herzlichen Glückwunsch!

Der Kunstwettbewerb anlässlich des Humboldt-Jahres ist beendet (2019)

„Humboldt als Entdecker heute“
 
Die Preise sind verteilt und die Freude der Preisträger ist groß.

Sieben Monate wurde über das Motto getüftelt, gezeichnet und gebaut und heraus kamen unglaublich kreative Arbeiten. Die prämierten Kunstwerke kann man in einer 1.Ausstellung am Samstag, dem 14.9.19 anlässlich des 250.Geburtstages Alexander von Humboldt in der Schule bewundern. Außerdem erreichten uns auch Werke von weither. Auch unsere Partnerschulen aus der Schweiz und aus Brasilien haben Werke eingereicht. Danach wird mit den Kunstwerken ein Kalender erstellt. Mit herzlichen Grüßen und Danke an alle, die teilgenommen haben. Unna Kintscher-Rothhardt

Eine kleine Auswahl der Arbeiten finden Sie hier:

Der Kunstwettbewerb anlässlich des Humboldt-Jahres ist beendet (2019) weiterlesen

Humboldt-Schüler gewinnt den #diwokiel19 Schüler*innen-Designcontest (2019)

Gwanyoung Park (9c) hat im Rahmen der Digitalen Woche mit großem Erfolg an dem #diwokiel19 Schüler*innen-Designcontest teilgenommen. Bei dem Wettbewerb ging es darum, dass die Schülerinnen und Schüler ein Design zu ihrem persönlichen „Blick in die Zukunft“ entwerfen. Gwanyoungs Entwurf erhielt in der Online-Abstimmung eine deutliche Mehrheit. Zur Eröffnung der Digitalen Woche Kiel 2019 wurde sein Design offiziell präsentiert und geehrt. Humboldt-Schüler gewinnt den #diwokiel19 Schüler*innen-Designcontest (2019) weiterlesen

Leo, Leo – qué lees? (2019)

Erstmals wurde in Schleswig-Holstein der Spanisch-Vorlesewettbewerb „Leo, Leo – qué lees?“ durchgeführt, an dem auch Schülerinnen und Schüler unserer Schule teilgenommen haben. Beim Landesfinale in Hamburg hat Julia Rozek einen hervorragenden 1. Platz belegt. Herzlichen Glückwunsch!

Lesen Sie mehr…