Im Auge des Betrachters – de gustibus non disputandum – Oder etwa doch? (2019)

Unser Schüler Konstantin Kempe vertritt die Humboldt-Schule beim diesjährigen „Certamen Cimbricum“.

Alle zwei Jahre findet das „Certamen Cimbricum“ statt, ein landesweiter Wettbewerb in den Sprachen Latein und Griechisch, der aus zwei Teilen besteht (https://www.dav-nord.de/certamen-cimbricum) . Zunächst musste ein anspruchsvoller Originaltext in der Länge einer Abiturklausur ins Deutsche übersetzt werden, eine Aufgabe, die Konstantin so souverän gemeistert hat, dass er in die zweite Runde gekommen ist, in der es dann nur noch 33 Wettbewerbsteilnehmer gab. Im Auge des Betrachters – de gustibus non disputandum – Oder etwa doch? (2019) weiterlesen

Teilnahme der 6.Klassen am Vorlesewettbewerb der Humboldt-Schule (2018)

Auch in diesem Jahr findet für die 6. Klassen am 06.12.2018 der Vorlesewettbewerb der Humboldt-Schule statt. In den vorangehenden Wochen werden im Deutschunterricht in jeder Klasse zwei Klassensieger gekürt, die dann in der Aula ihr Können unter Beweis stellen. Sie lesen einen selbstgewählten Textabschnitt aus einem Jugend- oder Kinderbuch vor. Der Vortrag beginnt mit der Vorstellung des Autors/ der Autorin und der Nennung des Titels. Anschließend wird die gewählte Textstelle vorgelesen. Neben der Jury, die unter den acht Klassensiegern zunächst vier Finalisten auswählt, hören auch die anderen Kinder der sechsten Klassen den Lesevorträgen zu. Im Finale wird dann ein ungeübter Text gelesen und schlussendlich der Schulsieger oder die Schulsiegerin von der Jury bestimmt.

Humboldt-Schülerinnen und Schüler nehmen am Wettbewerb „Jugend debattiert“ teil (2018)

Die Finalisten des Schulentscheids
Die Gewinnerinnen des Schulentscheids

Am 23.01.2018 fand an der Humboldt-Schule der Schulentscheid Jugend debattiert statt. Schüler und Schülerinnen aus dem 10. und 11. Jahrgang zeigten in spannenden Debatten zu interessanten Fragestellungen (z.B. Soll im Sportunterricht auf Notengebung verzichtet werden? Soll für Minderjährige ein Smartphone-Führerschein vorgeschrieben werden?), dass sie sowohl inhaltlich als auch sprachlich gekonnt Position beziehen und diese fundiert vertreten können. Humboldt-Schülerinnen und Schüler nehmen am Wettbewerb „Jugend debattiert“ teil (2018) weiterlesen

Deutsche Neurobiologie Olympiade – Erfolg für die Humboldt-Schule (2017)

Mit Köpfchen kommt man weiter – der Ausscheid zur DNO am 01. April 2017
Um das Köpfchen und seinen Inhalt ging es, im wahrsten Sinne des Wortes, beim Regionalausscheid zur Deutschen Neurobiologie Olympiade (DNO) in Berlin. Jana Weigel, Marc Feßler und Konstantin Kempe aus dem Profilkurs Biologie vertraten unsere Schule. Sie mussten umfassende Kenntnisse zum Thema „Gehirn“ unter Beweis stellen. Die Fachjury bestand aus namhaften internationalen Wissenschaftlern, die Fragen stellten, Diagnosen nach Fallbeispielen erwarteten und eine Podiumsdiskussion leiteten, alles in englischer Sprache.Wir gratulieren allen drei Teilnehmern zur erfolgreichen Teilnahme am Wettbewerb. Konstantin Kempe qualifizierte sich für die Endrunde der DNO und wird im Juni in Heidelberg dabei sein. Wir wünschen ihm viel Erfolg. Euer Bio-Team


Erneuter Erfolg beim „Certamen Cimbricum“! (2017)

Gegen die Willkür der Tyrannen – unsere Schülerin Berit Junge erringt den zweiten Platz beim „Certamen Cimbricum“!
Das „Certamen Cimbricum“ ist ein landesweiter Wettberwerb in den Sprachen Latein und Griechisch, der aus zwei Teilen besteht. Im ersten ist eine sehr knifflige Klausur zu bestehen, an der sich viele Schülerinnen und Schüler schon den einen oder anderen Zahn ausgebissen haben… – wir sind begeistert, dass unsere Schülerinnen Paula Keussen und Berit Junge diese Hürde mit Bravour gemeistert haben und in die zweite Runde gekommen sind (das ist nur 40 Schülerinnen und Schülern insgesamt gelungen!). In diesem Teil galt es, sich kreativ mit dem Thema „In tyrannos – wider die Willkür der Tyrannen“ auseinanderzusetzen. Wer hätte gedacht, dass dieses Thema so brandaktuell werden könnte! Erneuter Erfolg beim „Certamen Cimbricum“! (2017) weiterlesen

Erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb „Jugend forscht“ (2017)

Großartiger Erfolg beim Regionalwettbewerb „Schüler experimentieren„ und „Jugend forscht“
Wir gratulieren unseren Teilnehmern des Regionalwettbewerbs, am 04.03.2017 in Heide, recht herzlich zu ihren hervorragenden Platzierungen. Daria Lyubovitskaya teilte sich den 2. Platz im Fachbereich Biologie mit Konstantin Kempe. Gwanyoung Park erreichte den 2. Platz im Bereich Physik ( „Schüler experimentieren“). Alle Teilnehmer präsentierten hochmotiviert und mit viel Freude ihre Projekte. Erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb „Jugend forscht“ (2017) weiterlesen

Schach-Erfolg für die Humboldt-Schule (2016)

Am 10.12.2016 war es wieder einmal so weit: Viele Schulteams trafen zusammen beim Nikolausturnier, einem inzwischen renomierten Schul-Schach-Turnier in Kiel. Sieben aufregende Stunden lang hat das Team der Humboldt-Schule sehr gute Leistungen gezeigt und schließlich in der Wettkampfklasse II (Geburtsjahrgänge 2000 und 2001) gewonnen, das zweite Mal nach 2014. Gratulation an Konstantin Kempe (10n), Hauke Pohlmann (10aes), Alexandra Möller (10n) und Luca Reese (10aes)!
Alexander Bethke, 15.12.16

YES! – Wir sind dabei! (2016)

„Kick off“ in der ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft (Foto: Kai Meinke)
Wir freuen uns, nach 2015 auch dieses Jahr wieder mit der ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft  und mit dem Institut für Weltwirtschaft (IfW) zusammenzuarbeiten und beim YES! – Young Economic Summit mit dabei zu sein.

YES! – Wir sind dabei! (2016) weiterlesen

YES! Wir waren dabei! (2016)

Preisverleihung in Berlin (Foto: Kai Meinke)

Nach einem spannenden Jahr, in dem wir erneut auf dem Young Economic Summit (YES!), diesmal mit der Lösungsidee „Network of the Ocean“, vertreten waren, wurde am 31. Oktober der Wettbewerb feierlich beendet, durch die Siegerehrung im Ministerium für Wirtschaft und Energie in Berlin. YES! Wir waren dabei! (2016) weiterlesen

MINT-Kurs sehr erfolgreich beim bundesweiten Wettbewerb der Nanotechnologie „NanoBio“ (2016)

In diesem Schuljahr haben sich die Schülerinnen und Schüler der 9.Klasse (MINT) intensiv mit dem Thema Nanotechnologie auseinandergesetzt. Vier Schülergruppen nahmen mit ihren Projekten am bundesweiten Schulwettbewerb von cc-NanoBioNet, Deutschlands größtem Netzwerk für Nano- und Biotechnologie, teil.

Valentin, Pablo und Jakob (s. Foto von links) überzeugten die Fachjury mit ihrem Beitrag zum Thema „Nanotechnologie in Handys“ und erhielten den mit 300 Euro dotierten 3.Platz. MINT-Kurs sehr erfolgreich beim bundesweiten Wettbewerb der Nanotechnologie „NanoBio“ (2016) weiterlesen

Humboldt-Schülerin nimmt am Bayer Science Camp in Denver, USA, teil (2016)

Alexandra Möller (9.Klasse, MINT) ist eine von zehn Schülerinnen und Schülern aus Deutschland, die aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen in den Naturwissenschaften und ihrem sehr großen Interesse an medizinischen Gesundheitsthemen ein Stipendium für das Wissenschaftscamp zum Thema „Life Science und medizinische Gesundheitsfragen“ in Denver erhalten hat.  Herzlichen Glückwunsch zu diesem großartigen Erfolg und der großartigen Chance, einen Einblick in die aktuelle Forschung auf dem Gebiet der Medizin zu erlangen und interkulturelle Kontakte zu knüpfen. Christine Bethke Humboldt-Schülerin nimmt am Bayer Science Camp in Denver, USA, teil (2016) weiterlesen

Humboldt-Schüler sehr erfolgreich bei Jugend forscht (2016)

Um die Einfuhr von Mikroplastik in die Meere zu minimieren, hat Gwanyoung Park (5c) einen effektiven Abwasserfilter für Mikroplastik entwickelt, mit dem die kleinen Plastikpartikel direkt im Haushalt eingefangen werden sollen. Dieses Projekt wurde beim Regionalwettbewerb in Elmshorn als bestes interdisziplinäres Projekt ausgezeichnet. Humboldt-Schüler sehr erfolgreich bei Jugend forscht (2016) weiterlesen