UmBauKunst: Ein bisschen mehr Farbe

Der Kunstprofilkurs 12ae hat unter Leitung von Herr Kunau und in Zusammenarbeit mit der Künstlerin Chili Seitz unsere Schule an drei Vormittagen ein bisschen bunter erstrahlen lassen. Unter dem Titel UmBauKunst bekamen wir Einblicke in Kunst am Bau-Projekte, suchten nach geeigneten Orten an unserer Schule und entschieden uns für Fensterflächen in der Aula und der Mensa. Themen wie Wasser für das noch ausstehende Ruderboot für die Mensa und aufgelöste Humboldtporträts für die Aula wurden als Farbskizzen gefertigt. An zwei Tagen schnitten und klebten wir an die Glasflächen transparente Farbfolien. Mit vielen Zwischenräumen entstand so eine luftige, farbig lebendige Farbwirkung für beide Räume. Die Sonne wirft nun farbige Lichtflecken in die Räume und der Ausblick wird in Farbverläufen oder Farbakzenten belebt. Mit der schnellen Technik des Aufklebens konnten schnell Veränderungen oder Korrekturen vorgenommen werde. Die Feinabstimmung der Lage oder Farbe von Folien durch leichte Veränderungen konnten wir so erproben und erreichten schnell eine überzeugende Wirkung. Vielen Dank an alle, die sich so sehr engagiert haben. Nun haben wir mehr Lebendigkeit durch Farbe im Schulgelände. – U.Kunau