Humboldt-Schule goes Europa-Wahl!

Anlässlich der bevorstehenden Europawahl (in Deutschland am 26.05.19) hat die Fachschaft WiPo regionale Politiker eingeladen, um gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der Oberstufe über Europa zu diskutieren.

Ove Schröter (Die Partei), Madina Assaeva (CDU), Marianne Kolter (Die Linke), Guido Dachs (AfD) sowie die ehemaligen Schüler der Humboldt-Schule, Lars Brommann (Bündnis 90/Die Grünen), Max Mordhorst (FDP) und Paul Benk (SPD), stellten sich den zahlreichen spannenden Fragen – Klimaschutz, Migration und Flüchtlingssterben im Mittelmeer, weitere Demokratisierung der EU, Schaffung einer europäischen Armee, gleichgeschlechtliche Ehe, pränatale Eingriffe, um nur einige thematische Schwerpunkte zu nennen. Moderiert wurde die Podiums-Diskussion von Henri Brügmann aus dem 11. Jahrgang. Im Anschluss gab es die Möglichkeit, unter der Überschrift „Politiker-Speed-Dating“ mit den einzelnen Politikern und Politikerinnen ins Gespräch zu kommen.
Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung mit lebhafter Diskussionskultur, auch dank gut informierter und interessierter Schülerinnen und Schüler.

(Fotos und Text: Herr Rochlitz)